Die Nitecore TM03 im LED Taschenlampen Test

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Die Nitecore TM03 ist die kleinste Tiny Monster der Serie. Wie alle Tiny Monster ist die nur 16 cm große LED-Taschenlampe mit extremer Lichtausbeute, ganzen 2800 Lumen ausgestattet, die sie immerhin 15 Minuten lang halten kann. Die maximale Leuchtweite beträgt 289 Meter. Tiny Monster sind für den taktischen und professionellen Einsatz gemacht. Durch ihre Form profitiert die TM03 vom Wegrollschutz.

Nitecore Tiny-Monster TM03 LED
Die Nitecore Tiny-Monster TM03 wird in der Werbung auch gerne als „Lichtmonster“ bezeichnet. Mit 2.800 Lumen ist diese taktische Taschenlampe in der Tat ausreichend leuchtstark.

Was kann die TM03?

Das Lichtmonster TM03 ist mit einer Cree XHP70 LED ausgestattet. Die Cree zählt zu den LEDs der extremen Hochleistungsklasse (XHP). So liefert die XHP70 in etwa doppelt so viel Licht als eine XLamp MK-R, die ähnlich viele Lumen hat. Durch die große Lumendichte senkt sich der Stromverbrauch und der Akku hält länger. Die Nitecore TM03 wird für die Höchstleistung mit einem speziellen geschützten 18650D IMR Akku (11,2WH/h, 3,6 V) betrieben, der genügend Power haben muss. Zudem erreicht eine XHP70 Cree bei thermischer Belastung eine deutlich höhere Lebensdauer als die Vorgängergeneration.

Zu Ausstattung der Nitecore TM03 gehören ein Gehäuse aus hardanodisiertem Luftfahrt-Aluminium, eine beschichtete Linse aus Mineralglas und die Temperatursteuerung, die eine Überhitzung der Nitecore TM03 LED-Taschenlampe vorbeugt. Mit der Schutzklasse IXP8 ist die TM03 LED-Taschenlampe bis in zwei Meter Tauchtiefe wasserdicht.

Nitecore Tiny-Monster TM03 Dichtung
Die Nitecore TM03 ist wasserdicht gemäß IPX8. Eine doppelte Dichtung nach dem Gewinde sorgt für Dichtheit. Erschwert allerdings auch das Aufschrauben des Heckschalters.

Nitecore TM03: Technische Daten

  • Bezeichnung: TM03 XHP70 OP
  • Batterieart: IMR18650 (NI 18650D), 11,2 Wh, 3,6V
  • Anzahl der Batterien: 1 Stück
  • Gewicht ohne Batterie: 213 Gramm
  • Gewicht mit Batterie: 263 Gramm
  • Durchmesser am Leuchtkörper: 4,0 cm
  • Durchmesser am Ende: 3,0 cm
  • Länge: 16 cm

Übersicht Nitecore TM03, Nitecore P12GT und Nitecore MH27

Bild
Name Nitecore TM03 Nitecore P12GT Nitecore MH27
Hersteller Nitecore Nitecore Nitecore
Max. Leuchtkraft 2800 Lumen 1000 Lumen 1000 Lumen
Leuchtmittel Cree XHP70 LED CREE XP-L HI V3 LED CREE XP-L HI V3
Anzahl Leuchtmittel 1 1 1
Gehäuse Areo Grade Aluminium Areo Grade Aluminium Areo Grade Aluminium
Energieversorgung 1x IMR18650D 2x CR123A-Lithium-Batterien oder 1x 18650 Li-Ion-Akku 2x CR123A-Lithium-Batterien oder 1x 18650 Li-Ion-Akku
Wasserdicht IPX8 IPX8 IPX8
Maße L/D/K 159 x 30 x 40 mm 146,3 x 25,5 x 25,6 mm 154 x x 25,5 x 40,2 mm
Gewicht (ohne Batterien) 213g / 263g 94g / 129g 175g / 223g
Manual Bedienungsanleitung Nitecore TM03 Bedienungsanleitung Nitecore P12GT Bedienungsanleitung Nitecore MH27
Testbericht Testbericht Nitecore TM03 Testbericht Nitecore P12GT Testbericht Nitecore MH27
Besonderheit USB Ladeanschluß
Amazon-Preis:* EUR 122,21 EUR 76,13 EUR 101,80

Handhabung der Nitecore TM03

Die Bedienung der Nitecore TM03 über den Endschalter ist für den taktischen Einsatz ausgelegt, denn die Endkappe verfügt über einen Doppelschalter (Kippschalter). Über den Endkappenschalter wird die TM03 nicht nur ein- und ausgeschaltet, sondern es werden auch die vier Helligkeitsstufen ausgewählt. Die zuletzt ausgewählte Helligkeitsstufe speichert die TM03 für die nächste Anwendung. Die Helligkeitsstufen sind in der Reihenfolge Low, Medium, High und Turbo abgespeichert. Die TM03 ermöglicht den Sofortzugriff auf den Turbo-Mode und den Strobe-Mode in jeder Betriebsart, einschließlich im ausgeschalteten Zustand. Für den Turbo- oder den Strobe-Mode wird der Mode-Taster der Nitecore TM03 zweimal schnell gedrückt. Dazu müssen die Modi vorher programmiert werden, denn bei der TM03 muss zwischen den beiden Modi ausgewählt werden, welcher Modi geschaltet wird.

  • Zuerst wird der Akku entnommen
  • Anschließend wird die Endkappe innerhalb von 60 Sekunden nach Entnahme des Akkus mit gedrücktem Modischalter wieder aufgeschraubt.

Einmal Blinken steht für den Modus 1 (Turbo). Zweimal Blinken steht für Modus 2 (Strobe). Um jeweils in den anderen Modus zu gelangen, müssen die drei Schritte wiederholt werden. Wird der Heckschalter nur halb durchgedrückt, dann strahlt das Momentlicht, solange die Schalterstellung gehalten wird. Ein SOS-Modus ist bei der Nitecore TM03 nicht vorgesehen.

Nitecore Tiny-Monster TM03 zerlegt
Der spezielle Nitecore NI18650D-Akku (11,2Wh, 3,6V) versorgt die das Tiny-Monster rund 2,5 Stunden mit Spannung. Zum Laden muss der Akku in ein extrenes Ladegerät eingelegt werden. Dies ist nicht im Lieferumfang.

Nitecore TM03: Lumen und Laufzeit

Nitecore TM03 Modi: TURBO HIGH MID LOW
Lumen 2.800 Lumen 1.350 Lumen 550 Lumen 40 Lumen
Laufzeit mit 18650 Akku 15min 45min 2h15min 30h

Lichtleistung der Nitecore TM03

Die Spotintensität der LED-Taschenlampe liegt bei 21.000 cd. Der integrierte mircrotexturierte Metall-Reflektor sorgt für die optimale Ausleuchtung. Der Spot ist nicht verstellbar. Der Modi 1 (Turbo) umfasst die Maximalleistung. Diese wird 15 Minuten gehalten. Im Modi 2 (High) schafft die TM03 2800 Lumen für 45 Minuten. Der Modi 3 (Mid) leuchtet mit 550 Lumen 2,15 Stunden. Der Modi 4 (Low) mit 40 Lumen leuchtet 30 Stunden. Werden anstatt des Spezialakkus andere Batterien verwendet, dann sind nicht alle Modi verfügbar.

Nitecore Tiny-Monster TM03 LED
Die 2.800 Lumen der Nitecore TM03 wird mit einer einzelnen Cree XHP70 LED erzeugt.

Nitecore TM03: Die Inbetriebnahme

Der Spezialakku wird mit dem Pluspol zum Lampenkopf der Nitecore TM03 eingelegt. Allerdings könnte der Akku gar nicht verkehrt herum eingelegt werden, denn die Nitecore TM03 verfügt über einen Verpolungsschutz. Nach dem Einlegen beginnt die Ladekontroll-LED zu blinken. Blinkt die LED 3 Mal, dann liegt die Akkuleistung über 50 Prozent. Blinkt die LED 2 Mal, dann liegt die Akkuleistung unter 50 Prozent. Blinkt die LED nur 1 Mal, dann liegt die Akkuleistung unter 10 Prozent. Flackert die LED nur, dann ist der Akku gleich leer. Mit dem speziellen IMR18650 Akku liegt die Standby-Zeit bei 12 Monaten.

Nitecore Tiny-Monster TM03 Temperatur
Der Temperaturverlauf zeigt einen sofortigen Temperaturanstieg um über 10° Celsius. Nach wenigen Minuten fällt die Lichtleistung und somit auch die Temperatur. Nach 2,5 Stunden blinkt die Lampe nur noch.

Das Laden der Nitecore TM03

Zum Laden muss der Akku aus der LED-Taschenlampe entnommen werden. Der Hersteller empfiehlt, die speziellen Ladegeräte UM10, UM20, D2EU und D4EU von Nitecore zu verwenden.

Nitecore TM03: Das Zubehör

Im Lieferumfang der Nitecore TM03 befinden sich der Holster aus Nylongewebe und Ersatzdichtringe. Auch der Spezialakku gehört zum Lieferumfang.

Nitecore Tiny-Monster TM03
Das TM03 Tiny-Monster von Nitecore. MIt 2.800 Lumen in der Tat ein kleines Lichtmonster.

Fazit: Eine Nitecore TM03 kaufen?

Nitecore positioniert die Tiny-Monster-Serie bewusst oberhalb der „Consumer“-Taschenlampen. In der Tat ist diese Taschenlampe keine Lampe für die Werkstatt oder für gelegentliche Spaziergänge im dunklen Wald. Obwohl die Lampe als „Tiny“ bezeichnet wird – mit knapp 16cm Länge und einem Durchmesser von 4 cm kann man die Lampe durchaus als klein bezeichnen – spielt die Lampe in der Liga der „Großen“. 2.800 Lumen Licht sind mehr, als der gewöhnliche Taschenlampenbesitzer im Regelfall benötigt.
Die TM 03 richtet sich eher an Taschenlampen-Liebhaber, die die Eigenschaften der Tiny-Serie zu schätzen wissen. Hinzu kommt ein Preis von rund 120 Euro, der über dem Budget vieler Interessierter liegen dürfte. Der Preis geht aber durchaus in Ordnung.
Also das Tiny-Monster TM03 kaufen? Für Liebhaber starker Taschenlampen: Ein klares Ja!

VN:F [1.9.22_1171]
War dieser Testbericht Taschenlampen informativ? Bitte bewerte diesen Test:
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Die Nitecore TM03 im LED Taschenlampen Test, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Rainer Hoppe

Über den Autor: Rainer Hoppe ist ein kritischer Produkt-Tester. Er hat bereits über 300 aktuelle Test-Berichte veröffentlicht. Rainer ist Anfang 30 und begeisterter Technik und Computer-Fan. In seiner Freizeit fährt er Mountain-Bike. Seit kurzem ist er stolzer Vater einer kleinen Tochter.

Rainer Hoppe

Neuste Tests von Rainer Hoppe (zeige alle)

Schreibe einen Kommentar

97 − = 89